Fachtag “Flucht und Männlichkeit”

In der öffentlichen Berichterstattung sind geflüchtete Männer und Migranten allgegenwärtig.

Der gemeinsame Fachtag des Zentrums für Mission und Ökumene der Nordkirche und der inpad GmbH leistet einen Beitrag zur Versachlichung der Auseinandersetzung in unserer Gesellschaft.

Im Vordergrund stehen ein auf das Verständnis gerichteter Einblick in die Lebenslage geflüchteter Männer. Dabei richtet sich der Fachtag nicht nur an Haupt- und Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten, sondern an alle Interessenten.

Der Fachtag wird am 30. August von 9 – 16 Uhr in den Räumen der Stiftung und der Evangelischen Hochschule Rauhes Haus stattfinden.

Ablauf

09:00 Ankunft & Kaffee
09:30 Begrüßung
09:45 Vortrag & Austausch mit Dr. Ali Ekber Kaya
11:30 Vorstellung der Workshops
12:00 Mittagessen
13:00 Workshops
15:00 Präsentation der Ergebnisse & Kaffee
16:15 Abschlussrunde

Workshops

  1. “Let’s talk about sex”
  2. Religion als Ressource für Männer
  3. Radikalisierung und Deradikalisierung im Kontext von religiösem Extremismus
  4. Bedarf männlicher, traumatisierter UMA
  5. Rollenbild geflüchteter Männer
  6. Psychische Erkrankung und Gesundung von Männern
  7. Frauen in der Arbeit mit geflüchteten Männern

Kosten

95€ inklusive Verpflegung. Falls die Kosten von 95,- € zu hoch sein sollten, dann meldet dies gerne zurück und fragt nach Ermäßigung. Dies gilt v.a. für Ehrenamtliche. Dann können wir sicherlich einen angepassten Preis vereinbaren.

 

Anmeldung bis zum 20. August 2018 bei Isabelle Stritzke i.stritzke@inpad-hamburg.de Es sind noch Plätze frei! (14.08.2018)

Weitere Informationen finden Sie hier im Flyer.