Lesung

Fluchtpunkt Hamburg – Texte im Exil

An diesem Abend werden Fahman Hussein und Ahmad Al Zaher ihre Texte aus der Anthologie “Fluchtpunkt Hamburg – Texte im Exil“, die vom Verband der Schriftsteller und Schriftstellerinnen Hamburg gemeinsam mit Verdi Hamburg herausgegeben wurde, vorlesen. In dem Buch haben 22 Autorinnen und Autoren mit Migrationshintergrund entweder auf Deutsch oder in ihrer Muttersprache ihre Geschichte, Meinung oder ein Gedicht zu Flucht und Ankunft geschrieben.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.

Die Veranstalter sind die Initiative “Wir für Niendorf” und das “Büchereck Niendorf Nord”.

Die Veranstaltung findet im Begegnungszentrum Alte Schule, Tibarg 34, 22459 Hamburg (Eingang zwischen Storchenapotheke und Vodafone-Shop) statt. Für weitere Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Prüßner unter alteschule@kirche-in-niendorf.de