Termine

Hier finden Sie Veranstaltungshinweise sowie Angebote zur Qualifizierung von uns und unseren Kooperationspartner*innen.

Das Diakonische Werk Hamburg veranstaltet regelmäßig Fortbildungen zu ausländerrechtlichen und interkulturellen Themen für haupt- und ehrenamtlich Tätige. Diese Veranstaltungen sind ganztägig und kostenpflichtig. Informationen zu diesen Fortbildungen finden Sie auf der Homepage des Diakonischen Werks Hamburg.

Wenn Sie Einzelankündigungen für unsere Fortbildungen erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an:
anmeldung.me@diakonie-hamburg.de
Wir nehmen Sie gerne in unseren Verteiler auf.

Haltung zeigen! Schlagfertig gegen Diskriminierung und für Vielfalt & Toleranz

Samstag, 31.10. um 9:30 Uhr

Kostenloser Workshop

Haltung zeigen! Schlagfertig gegen Diskriminierung und für Vielfalt & Toleranz

Referentin: Turid Müller, Schauspielerin und Kommunikationspsychologin

 

Samstag, 31.10.2020

09:30 – 16:30 Uhr (Mittagspause 12:30 – 13:30)

 

Begegnungszentrum ALTE SCHULE, Café

Tibarg 34 – Hinterhof, Vom Tibarg kommend Fußweg zwischen Apotheke und Vodafone-Shop, Höhe U-Bahn Fahrstuhl Niendorf Markt

 

Ob im Arbeitskontext oder im Alltag – manchmal steht uns der Mund offen angesichts des Ausmaßes der Ignoranz. Aber der wollen wir ja nicht das Feld überlassen, oder?

Dieser Workshop richtet sich an Teilnehmende aus dem 1. Kurs sowie an interessierte neu Einsteigende.

Mit Fallbeispielen aus unserem Alltag trainieren wir im Rollenspiel das spontane Reagieren auf kleine und große Herausforderungen im Miteinander. Humor, Abgrenzung, Diplomatie – wir haben immer im Blick, was wir persönlich erreichen wollen und als stimmig empfinden. Dabei probieren wir uns in neuen Rollen aus und lernen unseren Kommunikations-Stil besser kennen. Mit Übungen und Reflektionen stärken wir unser Rückgrat für den Ernstfall: Das Eintreten für ein buntes Miteinander.

Eine Inspiration für alle, die sich weder spalten noch zur schweigenden Mehrheit machen lassen wollen.

Anmeldung:alteschule@kirche-in-niendorf.de

Online-Workshop „Meilensteine der Kindesentwicklung“

Donnerstag, 5.11. um 18:00 Uhr

Die Caritas Hamburg bietet im Rahmen der Ehrenamtsförderung und des Projektes „Kita-Einstieg: Brücke bauen in frühe Bildung“ Qualifizierungsmaßnahmen für ehrenamtlich Engagierte an.

Am 05. November 2020 findet in diesem Rahmen der Online-Workshop „Meilensteine der Kindesentwicklung – Sprache, Kind und Kita“ statt. Die Veranstaltung richtet sich an ehrenamtlich Engagierte in Hamburger Kitas und in der Unterstützung von geflüchteten Familien und Kindern, aber natürlich auch an jede*n, die/der einfach nur Interesse am Thema hat.

Im Online-Workshop erwartet die Teilnehmer*innen eine kurze Einführung in die Meilensteine der Kindesentwicklung. Insbesondere soll hierbei der Fokus auf Sprachentwicklung und –förderung liegen. Gerne wollen wir gemeinsam unter anderem über die Fragen diskutieren, wie die Sprachentwicklung zuhause und in der Kita abläuft und welche Herausforderungen und Chancen in Mehrsprachigkeit liegen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch und eine aktive Teilnahme.

Was: Online-Workshop „Meilensteine der Kindesentwicklung – Sprache, Kind und Kita“
Wann: Donnerstag, 05. November 2020, von 18:00 – 19:30 Uhr
Wo: Online – der Link wird vor der Veranstaltung per E-Mail verschickt

Anmeldung per E-Mail oder telefonisch an Alina Degener (0152-09296737, alina.degener@caritas-im-norden.de).

Veranstaltungsflyer

Zivile Seenotrettung

Dienstag, 10.11. um 19:00 Uhr

Vortragsreihe: „Zivile Seenotrettung im Mittelmeer“ mit Kapitän Claus-Peter Reisch

Am 03.11.2020 beginnt im Kirchenkreis Dithmarschen eine nordkirchenweite Veranstaltungsreihe, ein gemeinsames Projekt der Ökumenischen Arbeitsstellen und der Flüchtlingsbeauftragten der Kirchenkreise in der Nordkirche in Kooperation mit dem Kirchlichen Entwicklungsdienst.

Claus-Peter Reisch beginnt seine Reise durch die Nordkirche im Meldorfer Dom. Als Kapitän war er an mehreren zivilen Seenotrettungsmissionen im Mittelmeer beteiligt. 2018 legte er nach tagelanger Irrfahrt mit 234 Flüchtlingen in Malta an, wo er sich vor Gericht verantworten musste. Das machte ihn und sein Schiff „Lifeline“ mit einem Schlag international bekannt. Mit bewegenden Bildern nimmt er die Besucher*innen mit auf das Schiff, berichtet von seinen Erfahrungen und ermöglicht Einblicke und Eindrücke der ganz besonderen Art.

Für sein Engagement für Werte wie Toleranz, Humanität und Völkerverständigung erhielt er vor wenigen Wochen den Erich-Kästner-Preis des Presseclubs Dresden. Claus-Peter Reisch ist Autor des Buches: „Das Meer der Tränen: Wie ich als Kapitän des Seenotrettungsschiffes „Lifeline“ Hunderte Leben rettete – und dafür angeklagt wurde“.

Am 10. November um 19 Uhr findet die Veranstaltung in Hamburg-Niendorf statt (Haus der Kirche, Max-Zelck-Str. 1).
Alle weiteren Informationen finden Sie im Veranstaltungsflyer
.

Unser Einsatz für Geflüchtete und die Bibel – ein Seminar für Engagierte!

Freitag, 13.11. um 15:00 Uhr

Es ist eines, sich für andere Menschen einzusetzen, und etwas anderes, sich über dieses Engagement zu verständigen. Die Bibel kann dabei helfen, das eine mit dem anderen zu verbinden. Denn sie enthält Geschichten von Flucht und Vertreibung, Exil und Rückkehr, Heimatverlust und Heimatsuche, die uns heute noch berühren, anregen und provozieren können. Im Spiegel dieser Geschichten können wir unser Engagement, unsere Motivation, auch unsere Frustration besser verstehen – und uns darüber austauschen.

Für diesen Austausch haben wir den Theologen und EKD- Kulturbeauftragten Dr. Johann Hinrich Claussen eingeladen. Er ist Autor des Buches „Das Buch der Flucht – die Bibel im 40 Stationen“ (2018).

Wann: Freitag, 13.11. von 15 bis max. 20 Uhr incl. Pause(n) und Imbiss

Wo: Feiersaal der Martin Luther King-Kirche in Hamburg- Steilshoop, Gründgenstraße 28, 22309 HH.

Der Feiersaal der MLK-Kirche bietet genügend Raum für Corona- gemäßen Abstand. Das Hygiene-Konzept der Gemeinde gilt natürlich auch bei diesem Seminar.

Kosten: keine

Organisation, Information und Anmeldung: Dietrich Gerstner, Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit,

Agathe Lasch Weg 16, 22605 Hamburg, Fon: 040-88181-332, Fax: 040-88181-210, E-Mail: d.gerstner@nordkirche-weltweit.de