News-Archiv

#WirHabenPlatz

4.2.2020

Für Samstag, den 8. Februar ruft die SEEBRÜCKE zum bundesweiten Aktionstag für die Aufnahme geflüchteter Minderjähriger aus den griechischen Lagern auf – auch in Hamburg! Wir haben Platz, wir wollen Kinder und Jugendliche aus griechischen Lagern aufnehmen! Wir fordern: – Unbegleitete minderjährige geflüchtete Menschen müssen sofort aus den griechischen Lagern evakuiert werden! – Blockade des […]

weiterlesen ...

Aufnahme von geflüchteten Kindern

28.1.2020

Die Blockade der Bundesregierung bei der Aufnahme von geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus Griechenland, wird von den Landesflüchtlingsräten, PRO ASYL und der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V. (BumF) scharf kritisiert. Aufnahme von geflüchteten Kindern und Jugendlichen aus Griechenland jetzt umsetzen! Im fünften Jahr des EU-Türkei-Deals harren zehntausende Menschen unter katastrophalen menschenunwürdigen Bedingungen auf den griechischen […]

weiterlesen ...

Hamburger Fluchtgipfel

27.1.2020

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Mitreden am 3. Februar 2020, beim Diskussionsforum zur Flüchtlingspolitik in Hamburg, von hamburgasyl und dem Bündnis Hamburger Flüchtlingsinitiativen. Wir sagen: Einspruch! Das Motto des Treffens ist „Einspruch!“. Bei der Veranstaltung sollen die politischen und rechtlichen Handlungsspielräume der Stadt Hamburg im Bereich Flucht und Asyl  (mit den Schwerpunkten Ankommen, Aufenthalt und […]

weiterlesen ...

EuGH- Urteil

5.12.2019

Neuer Asylantrag bei menschenunwürdigen Zuständen in anderen EU-Staaten zulässig. Wenn Geflüchteten in dem EU-Mitgliedsstaat, in dem sie anerkannt sind, Menschenrechtsverletzungen drohen,

weiterlesen ...

#WirschickeneinSchiff

4.12.2019

Die evangelische Kirche in Deutschland will ein eigenes Rettungsschiff ausrüsten und ins Mittelmeer entsenden, um Menschen vor dem Ertrinken zu retten. Am 3. Dezember präsentierte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, die Pläne in Hamburg Für die Umsetzung wurde der Verein „United4Rescue“ gegründet. Ziel ist es, mit einem breiten gesellschaftlichen Bündnis, […]

weiterlesen ...

Einspruch!

25.11.2019

Unter dem Motto „Einspruch! Spielräume Nutzen – Forderungen an die Hamburger Flüchtlingspolitik“ will die „Arbeitsgemeinschaft Kirchliche Flüchtlingsarbeit“ (hamburgasyl) auf die Probleme bei der Unterstützung von Geflüchteten aufmerksam machen. Bereits 2004 positionierte sich in Hamburg ein Bündnis unter dem Motto „Einspruch! Gegen die Hamburger Flüchtlingspolitik“. Während sich einiges im Bereich der Unterstützung und Integration von Geflüchteten […]

weiterlesen ...

Rapper ruft zu Spenden auf

22.11.2019

In einem emotionalen Musikvideo hat der Rapper TUA zu Spenden für die Rettungsorganisation Sea-Eye aufgerufen. Das Video zu dem Song „Wenn ich gehen muss“ wurde für und mit der Besatzung der ALAN KURDI, dem Schiff der NGO Sea-Eye, gedreht. Kein Video – Realität Die Aktion zeigt auf dramatische Weise die tödliche Realität an Europas Außengrenze […]

weiterlesen ...

Integrationsarbeit ausgezeichnet

13.11.2019

Die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte hat am Sonntag zum 13. Mal den Preis für herausragendes Engagement in der Integrationsarbeit verliehen. Viele Menschen engagieren sich mit dem Ziel, die gesellschaftliche Teilhabe aller zu ermöglichen und geben geben damit ein Beispiel für andere, heißt es in der Begründung des Bezirksamts. In Hamburg lebten über 653.000 Menschen mit Migrationshintergrund, davon […]

weiterlesen ...