News-Archiv

Neues Migrationswort der Kirchen

3.12.2021

„Migration ist kein abstraktes und kein eindimensionales Phänomen. Es geht um konkrete Menschen mit ihren Anliegen und Hoffnungen, um komplexe internationale Zusammenhänge, oft auch um schwierige Abwägungen.“ (S. 10) Unter dem Titel „Migration menschenwürdig gestalten“ hat der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland und die Deutsche Bischofskonferenz in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in […]

weiterlesen ...

Podcast-Tipp

16.11.2021

Anne Harms, Leiterin der kirchlichen Rechtsberatungsstelle Fluchtpunkt und Teil von hamburgasyl, war zu Besuch bei NDRinfo: Im Anfang war das Wort mit Anne Harms. „Wir viele Menschen können wir bei uns aufnehmen? Anne Harms sagt: „Diese Frage ist ein völlig verkehrter Ansatz: Wir denken alle, das Glück, dass wir in einer Region geboren sind, die […]

weiterlesen ...

Stellungnahme der Nordkirche

8.9.2021

Kirchenleitung der Nordkirche appelliert an Landesregierungen Afghanistan: Gesicherte Perspektiven für Flüchtlinge und Asylsuchende nötig Schwerin (ce). Die Kirchenleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) appelliert an die Landesregierungen in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, Flüchtlingen sowie Asylsuchenden aus Afghanistan gesicherte Perspektiven in Deutschland zu geben. Dazu gehörten Aufnahmezusagen, humanitäre Visa, ein unbürokratischer Familiennachzug sowie die Erteilung […]

weiterlesen ...

Kundgebung vor der ZEA Rahlstedt, Bargkoppelstieg 14

31.8.2021

Sonntag, 5. 9. 21 ab 13:30 h und jeden weiteren 1. Sonntag im Monat! Sonntag, 5. 9. 21 ab 13:30 h und jeden weiteren 1. Sonntag im Monat! Isolation beenden – das Ankommen fördern – faire Asylverfahren sicherstellen Ankunfszentrum Rahlstedt sofort schließen! 65 Verbände und Organisationen, u.a. der Flüchtlingsrat Hamburg, Diakonie Deutschland, Deutscher Caritasverband, Paritätischer […]

weiterlesen ...

Fotowettbewerb hamburgasyl

31.8.2021

Wir nehmen die Veranstaltungswoche „zu-recht-kommen“ als Start eines 3-wöchigen Fotowettbewerbs und nehmen auch das Thema der Woche auf. Was bedeutet zu-recht-kommen für mich im Kontext Flucht, Migration, Asyl? Welche verschiedenen Facetten hat das Thema, welche Bilder sehe ich vor mir? Vom 23. August bis 12. September 2021 habt ihr die Möglichkeit, das Thema von vielen Seiten zu […]

weiterlesen ...

Aktuelle Situation in Afghanistan

20.8.2021

Die Entwicklungen in Afghanistan erschüttern uns zutiefst. Immer wieder erreichen auch uns in diesen Tagen Hilfegesuche und Fragen, was in der aktuellen Situation getan werden kann. Dazu möchten wir hier einige Informationen bereitstellen: In Hamburg: Demo „Solidarität mit der afghanischen Bevölkerung – Bleiberecht und sichere Fluchtwege für alle“ am Sonntag, 22.08., 17 Uhr am Jungfernstieg […]

weiterlesen ...

Afghanistan – Ronja von Wurmb-Seibel

18.8.2021

Liebe Freund:innen, Kolleg:innen und Bekannte!  Ich schreibe euch heute mit der Bitte, Ihre und eure Aufmerksamkeit einem Thema zu widmen, dass mir gerade jeden Tag aufs Neue das Herz bricht: Afghanistan und die Situation der Menschen, die dort leben. Seit mehreren Wochen sind die Taliban auf dem Vormarsch. Sie erobern nicht nur immer mehr Dörfer, […]

weiterlesen ...

Aufnahme aus Afghanistan

18.8.2021

Gemeinsame Pressemitteilung vom 17.08.2021 Diakonie, Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe: Unbürokratische Aufnahme besonders gefährdeter Personen aus Afghanistan jetzt notwendig! Berlin, den 17.08.2021 – Wegen der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan befinden sich erneut viele Menschen auf der Flucht – im Inland und über die Grenzen in die Nachbarländer. Dazu erklären die Präsidentin von […]

weiterlesen ...

zu-recht-kommen: das bunte Programm weiterhin online

6.8.2021

Vom 23.-29. August 2021 fand die Veranstaltungswoche zu den Themen Migration, Flucht und Asyl statt. In ganz Hamburg gab es Workshops, Konzerte, Open-Air Kino, Diskussionen, Sport, Stadtrundgänge und vieles mehr…. Auf der Seite www.zu-recht-kommen.org findet sich das Programm weiterhin zur Kenntnis und bei einigen Veranstaltungen der Link zum Anschauen der Online-Veranstaltungen oder der aufgenommenen Beiträge.

weiterlesen ...